18. Januar 2022
Park Hyatt Hotel Zürich oder online

Referierende

Es erwartet Sie ein ausgewiesenes Referententeam aus Recht und Praxis.

Daniel Lengauer

Tagungsleiter
Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt, Partner
Kellerhals Carrard

Daniel Lengauer ist Partner bei Kellerhals Carrard. Er berät nationale und internationale Kunden zu Compliance Fragestellungen, insbesondere im Kartellrecht. Daniel Lengauer hat zahlreiche Publikationen zum Thema Compliance verfasst.

 

Michael Faske

Dr. iur., Partner, Forensic & Integrity Services
Ernst & Young

Michael Faske ist seit 2006 in Zürich als Leiter der Abteilung „Forensic & Integrity Services“ bei EY Schweiz tätig. Zuvor arbeitete er in den EY Büros Hamburg, Deutschland und Chicago, USA, ebenfalls im Bereich «Forensics». Er verfügt über langjährige Berufserfahrungen in den Bereichen Fraud Investigations, Financial and Economic Damage, Geldwäschereiuntersuchungen, Betrugsprävention, Compliance Management sowie in Forensic Technology und eDiscovery Services.
Michael Faske ist promovierter Jurist und Mitglied der hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg und unterrichtet „Compliance Management“ und „Forensic Investigations“ an der European School of Management and Technology (ESMT), Berlin, und der Hochschule Luzern (HSLU).

Claudia Götz Staehelin

Dr. iur., LL.M., Partnerin, Head des Investigation-Teams
Kellerhals Carrard

Dr. Claudia Götz ist spezialisiert auf die Parteivertretung vor Gerichten und Schiedsgerichten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts sowie auf das Führen von internen Untersuchungen. Zudem berät sie ihre Klienten in den Bereichen Compliance, Wirtschaftsstrafrecht, grenzüberschreitende Verfahren, internationale Rechtshilfe und Datenschutz. Ferner unterstützt sie im Krisenmanagement. Sie ist auch als Schiedsrichterin tätig. Als ehemalige Head Litigation von Novartis verfügt sie über langjährige Business-Erfahrung und berät ihre Klienten umfassend im Pharmarecht und in der Healthcare-Compliance. Legal 500 2020 und 2021 führt sie als „Next Generation Partner“ im Bereich Healthcare und Life Sciences. Vor ihrem Eintritt bei Novartis war sie im Bereich Dispute Resolution in Anwaltskanzleien in Zürich und Basel tätig.

Roland J. Luchsinger
Roland J. Luchsinger

lic. iur., Rechtsanwalt, General Counsel, Leiter Legal & Compliance
Raiffeisen Schweiz

Roland J. Luchsinger ist seit Juli 2018 General Counsel / Leiter Legal & Compliance von Raiffeisen Schweiz. Vor seinem Wechsel zu Raiffeisen Schweiz war er neben weiteren Stationen bei Homburger Rechtsanwälte und der Aduno Gruppe rund 15 Jahre für die Zürcher Kantonalbank tätig. Nach verschiedenen Stationen innnerhalb von Legal übernahm er für rund 5 Jahre die Funktion des Head Financial Crime Compliance. Daneben referiert Roland J. Luchsinger regelmässig an Fachtagungen zu Governance- und Compliance-Themen, verfasst Publikationen in den genannten Themen und amtet als Co-Modulleiter des CAS Compliance in Financial Services der Universität St. Gallen HSG.

Klaus Moosmayer

Dr. iur., Chief Ethics, Risk and Compliance Officer, Mitglied der Geschäftsleitung
Novartis

Klaus Moosmayer kam 2018 als Chief Ethics, Risk & Compliance Officer zu Novartis. In dieser Funktion beaufsichtigt er mehrere wichtige Funktionen. Heute transformiert Klaus Moosmayer Ethik, Risiko und Compliance bei Novartis auf die gleiche Weise, wie das Unternehmen die Medizin neu erfindet – indem er Innovation verfolgt, Daten und digitale Medien nutzt und die kreative Kraft der Mitarbeiter freisetzt, Ethik in den Kern des Geschäfts zu verankern. Er leitete die Einführung eines neuen Ethikkodex im Jahr 2020, der auf Crowdsourcing-Feedback von Mitarbeitern und auf Verhaltensforschung basiert. Er führte ein integriertes Risikomanagementsystem ein, das der Geschäftsleitung hilft, wichtige Risiken im gesamten Unternehmen zu priorisieren und zu managen, unterstützt durch einen neuen Richtlinien- und Kontrollrahmen. Und er hat einen neuen Prozess eingerichtet, um sicherzustellen, dass die Menschenrechte weiter in die Kerngeschäftspraktiken integriert werden, insbesondere in das Risikomanagement von Drittanbietern. Klaus Moosmayer war der erste Compliance-Chef eines Unternehmens, der eingeladen wurde, vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum Thema Korruptionsbekämpfung zu sprechen. Im Auftrag der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der G20/B20 leitet er globale Integritäts-, Compliance- und Antikorruptionsgremien für Unternehmen.

Victor Schmid

Dr. phil., Chairman & Partner
Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten 

Victor Schmid ist Gründungsparter von Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten, der 1997 gegründeten führenden strategischen Kommunikationsberatung in der Schweiz. Er berät Unternehmen und Führungspersönlichkeiten in Krisensituationen und M&A Prozessen. Zudem ist er Präsident des Club Politique de Berne und der Robert Walser Stiftung. Vor seiner heutigen Tätigkeit war er unter anderem Berater von Bundesrat Flavio Cotti, war als First Vice President eines internationalen Konzerns für die weltweite Corporate Communications verantwortlich und zuvor als Informationschef und Journalist tätig. Er ist Herausgeber des Buches «Klartext - Schönreden war gestern».

Barbara Schroeder de Castro Lopes

lic. iur., LL.M., Advokatin
Team Leader Legal Pharma Partnering Basel
F. Hoffmann-La Roche 

Barbara Schroeder de Castro Lopes ist Unternehmensjuristin bei Roche. Zuvor arbeitete sie im Bereich der Handelsdiplomatie in der Bundesverwaltung, in der Abteilung II (Wirtschaft, Wettbewerb und Bildung) des Bundesverwaltungsgerichts und in einer führenden Schweizer Anwaltskanzlei. Sie ist Mitherausgeberin der Zeitschrift Life Science Recht und Co-Autorin des Buches "Life Sciences Law". Die Referentin vertritt in ihrem Beitrag ihre persönliche Meinung und nicht diejenige ihrer Arbeitgeberin.

Sandra Schweingruber

Staatsanwältin des Bundes für Cybercrime
Bundesanwaltschaft BA

Sandra Schweingruber ist Staatsanwältin des Bundes im Bereich Cybercrime. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Strafverfolgung der nationalen und internationalen Cyberkriminalität. Sie publiziert und referiert regelmässig zu Themen rund um Cyber und insbesondere den Herausforderungen der Strafverfolgung in der digitalen Welt.

Peter Staub

Fürsprecher, Stellvertretender Datenschutzbeauftragter
CSS Gruppe

Peter Staub ist im Team des Datenschutzbeauftragten der CSS tätig, welches die internen Linien- und Fachfunktionen in datenschutzrechtlichen Themen unterstützt und die entsprechenden Kontakte zu externen Stellen koordiniert. Vor seiner Zeit bei der CSS arbeitete Peter Staub in verschiedenen Funktionen im Rechtsdienst eines führenden Telekommunikations- und IT-Unternehmens.

Simone Stebler

Rechtsanwältin, Consultant
Egon Zehnder

Simone Stebler leitet bei Egon Zehnder in Zürich die Financial Services und die Legal Professionals Practices. Sie ist erfahren in der Beratung von Verwaltungsräten auf den Themen Board Effectiveness, Verwaltungsrats- & Geschäftsleitungsnachfolge sowie Diversität. Vor ihrem Wechsel zu Egon Zehnder war Simone als Rechtsanwältin bei Bär & Karrer AG tätig. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Fribourg (summa cum laude) und erwarb einen LL.M. an der New York University.

Denise Wipf

Dipl. Wirtschaftsprüferin, Partnerin, Leiterin Versicherungen
Mazars Schweiz

Denise Wipf ist Partnerin bei Mazars Zürich und leitet seit 2016 den Bereich Versicherungen.
Sie verfügt über langjährige Prüfungs- und Beratungserfahrung mit Fokus auf internationale und nationale Versicherungsgesellschaften. Zudem berät sie verschiedene Mandate in der Umsetzung der Anforderungen an die Unternehmenssteuerung und –überwachung. Dies beinhaltet die Unterstützung in der Implementierung und Weiterentwicklung von Internen Kontrollsystemen, Risikomanagement und Compliance sowie die Prüf- und Beratungstätigkeit bei internen Revisionen.

Ihr Nutzen

1. Vorsprung durch Wissen
Informieren Sie sich an der NZCK 2022 über die aktuellen Entwicklungen und Trends.

2. Hohe Praxisrelevanz
Profitieren Sie von den Erfahrungen ausgewiesener Expertinnen und Experten, die an der NZCK 2022 ihr Know-how mit Ihnen teilen.

2. Fachlicher Austausch an der Schnittstelle zwischen Recht und Wirtschaft
Profitieren Sie von wertvollen Best Practice-Beispielen und lernen Sie, wie Kolleginnen und Kollegen aus anderen Unternehmen die aktuellen Herausforderungen angehen.